Weiter sinkende Arbeitslosenzahlen in Offenbach im Oktober 2021

Wie die Agentur für Arbeit Offenbach in einer aktuellen Meldung mitteilt, kann in Offenbach auch im Oktober eine sinkende Arbeitslosenquote verzeichnet werden.

Arbeitslosenquote von 8,9% in Offenbach

6.823 Personen waren im Oktober in der Stadt Offenbach arbeitslos, 84 Personen oder 1,2 Prozent weniger als im September. Im Vergleich zum Oktober 2020 ergab sich ein Rückgang von 14,7 Prozent. Daraus ergab sich eine Arbeitslosenquote von 8,9 Prozent gegenüber 9,0 Prozent im September und 10,5 Prozent im Oktober 2020. 

Die Zahl der arbeitslosen Personen ist gegenüber dem Vorjahresmonat weiterhin stark rückläufig. Der Rückgang betrifft überwiegend die Arbeitslosenversicherung, also Personen, die noch nicht lange arbeitslos waren. Dass bei den Unternehmen der Bedarf an Fachkräften wieder zunimmt, zeigt sich auch beim Blick auf den Zugang der offenen gemeldeten Stellen. Hier gibt es ein Plus von fast dreißig Prozent gegenüber dem Oktober des Vorjahres“, so Thomas Iser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenbach, zu den aktuell veröffentlichten Daten.

Nach wie vor bedenklich ist die Entwicklung bei den Langzeitarbeitslosen, auch wenn es im Vormonatsvergleich in beiden Rechtskreisen zu leichten Rückgängen gekommen ist. Hier wünsche ich mir noch mehr Bereitschaft der Arbeitgeber, den Erfahrungsschatz und die Potenziale von Menschen, die – auch bedingt durch Corona – schon längere Zeit arbeitslos sind, zu nutzen und auch diesen eine Chance auf einen Wiedereinstieg zu geben.“   

Quelle: Agentur für Arbeit Offenbach