Schmidts Konzerte: DEKKER am 17.09.2021 in den Parksidestudios

Einst als „Stubenmusik“ in der Weinstube gestartet nimmt der Offenbacher Kai Schmidt wieder den Faden auf: Intime Konzerte, die durch musikalische Tiefe und Nähe zum Artist etwas Unvergessliches aus dem Moment generieren wollen. Hierfür sind die Parksidestudios mit ihrem besonderen Flair der Ort der Stunde. Andreas Schmidt hat diese gegründet und sein Fotostudio als Konzertort etabliert. In seinem Sinne wird es von Frank Hamburger weitergeführt und Schmidts Konzerte nun von Kai Schmidt kuratiert.

Brookln Dekker

Brookln Dekker ist wie geschaffen für den Start der Konzertreihe in loser Reihenfolge. Als amerikanische Hälfte des anglo-amerikanischen Ehepaars und Duos Rue Royale hat Brookln Dekker sich als besonders feinfühligen Singer/Songwriter etabliert und weltweit einen Namen gemacht. Das extensive Touren war dem Ehepaar nach der Geburt ihres Kindes verwehrt und dies war der Startschuss seines Soloprojekts Dekker. Am Freitag, dem 17. September stellt er sein aktuelles Album „Slow Reveal: Chapter One“ in den Parksidestudios vor.

Seit August 2019 als Teil seiner eigenen musikalischen Neuerfindung schrieb Dekker sein Solo-Debütalbum Song für Song und veröffentlichte sie jeweils als Single. Das Endprodukt sollte so über einen Zeitraum von zwei Jahren reifen.

Die Songs sind sehr intim geraten, vermitteln aber eine sentimentale Euphorie. Dekkers Stimme schwebt über den akustischen feinen Harmonien und zieht die geneigten Hörer:innen in eine am Ende immer stehende Versöhnlichkeit. Absolut hörenswert!

Ort: Parksidestudios, Friedhofstr. 59
Zeit: 20.00 Uhr
Eintritt: 10,- €