ÖPNV-Einsparungen in Offenbach: Busfahrpläne werden angepasst

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Offenbach am Main hat mehrheitlich Anpassungen des Angebots im ÖPNV im Jahr 2022 beschlossen: Die Fahrleistung soll um insgesamt zwei Prozent verringert werden. Die Umsetzung erfolgt schrittweise, daher gibt es bereits zum 12. September 2021 eine Anpassung des Fahrplans.

Weniger Busse in den Abendstunden und Sonntags

Zu den Hauptverkehrszeiten wird es kaum Änderungen geben, doch einige Stadtbuslinien werden in den Tagesrandzeiten auf verkürzten Linienwegen und teilweise in geändertem Takt verkehren.

Von Montag bis Samstag verkehren künftig zwischen 20.00 Uhr und 23.00 Uhr alle Stadtbuslinien im 30-Minuten-Takt und zwischen 23.00 Uhr und 01.00 Uhr im 60-Minuten-Takt. Sonntags fahren die Stadtbusse halbstündlich, zwischen 23.00 Uhr und 01.00 Uhr stündlich. Bitte beachten Sie hierzu den Fahrplan!

Weitere Taktänderungen gibt es auf der Linie 101: Die Busse fahren künftig zu den Hauptverkehrszeiten zwischen 07.00 Uhr und ca. 9.00 Uhr sowie zwischen 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr  im 7,5-Minuten-Takt und zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr im 15-Minuten-Takt. 

Auf der Stadtbuslinie 103 beginnen die Fahrten von Montag bis Samstag zwischen 04.56 Uhr und 05.26 Uhr erst an der Haltestelle „August-Bebel-Ring“. Die letzte Fahrt endet bereits um 01.25 Uhr am August-Bebel-Ring.

Auf den Linien 104 und 105 entfallen die Kurzfahrten zwischen den Haltestellen „Anton-Bruckner-Straße“ und „Marktplatz“, zwischen Lauterborn und Marktplatz ergibt sich aber durch die beiden Stadtbuslinien, die jeweils im 15-Minuten-Takt fahren, insgesamt dennoch ein 7,5-Minuten-Takt.

Auf der Linie 120 entfällt ein Teil der Fahrten im Spätverkehr ab 20 Uhr und werden durch Fahrten der Linie 103 ersetzt.

Aktuelle Offenbacher Fahrpläne beachten

Fahrgäste werden gebeten, die aktualisierten Fahrplanaushänge an den Haltestellen zu beachten oder sich vor Fahrtantritt über die Fahrplanauskunft auf der Stadtwerke- Website unter mobilitaet.stadtwerke-offenbach.de oder in der RMV-App zu informieren. Bei Fragen zu den Fahrplananpassungen helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der RMV-Mobilitätszentrale im Salzgässchen 1 gerne weiter.

Weitere Anpassungen wird es zum RMV-weiten Fahrplanwechsel im Dezember geben: Dann wird unter anderem das Neubaugebiet Bürgel Ost durch die Verlängerung der Buslinie 108 an den ÖPNV angeschlossen. Detaillierte Informationen dazu wird es rechtzeitig unter mobilitaet.stadtwerke-offenbach.de sowie auf der RMV-Website geben.

Quelle: Stadt Offenbach
Foto: © Alex Habermehl