Offenbach mit höchster Inzidenz in Hessen – Inzidenz bei 173,5

Wie die Stadt Offenbach in einer aktuellen Meldung mitteilt, hat das Gesundheitsamt für Offenbach 46 neue Infektionsfälle gemeldet. Die offizielle 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts (RKI) für Offenbach liegt somit bei 173,5 Fällen auf 100.000 Einwohner. Insgesamt gibt es in Offenbach 426 Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind.

Offenbach mit aktuell höchster Inzidenz in Hessen

Gemäß der vom Land Hessen veröffentlichten Übersicht befindet sich Offenbach am Main damit an der Spitzenposition in Hessen. Gefolgt von Frankfurt am Main (146,3), Kassel (135,1) und dem Landkreis Fulda (126,4). Die hessenweite 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 103,8.

Offenbach deutschlandweit mit aktuell sechsthöchster Inzidenz

Laut dem RKI-Dashboard haben in Deutschland aktuell nur 5 Städte bzw. Landkreise eine höhere Inzidenz als Offenbach. Die laut RKI deutschlandweit höchste Inzidenz findet sich mit 246,2 in Wuppertal. Gefolgt von Leverkusen (228,8), Rosenheim (215,4), Bremerhaven (195,5), dem Landkreis Ahrweiler (187,8) und Offenbach. Die hessenweite 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 103,8. Die deutschlandweite 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 80,2.

Corona-Maßnahmen und Informationen für Offenbach

Informationen über aktuell geltende Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie in Offenbach finden Sie hier (Stadt Offenbach) und hier.