OFC gewinnt beim FC 08 Homburg und erobert die Tabellenspitze

Am Sonntagnachmittag gewannen die Offenbacher Kickers durch einen frühen Treffer von Tunay Deniz (2.) gegen den FC 08 Homburg. Damit rückte der OFC an die Tabellenspitze vor.

Im Vergleich zum letzten Regionalligaspiel gegen den FSV Frankfurt blieb die Mannschaft unverändert. Beide Mannschaften lieferten sich ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Gastgeber dem OFC in nichts nachstanden. Gleich nach anderthalb Minuten fiel der entscheidende Treffer. Der OFC bekam kurz vor der Mittellinie einen Freistoß zugesprochen und Tunay Deniz schoss diesen frech aus über 50 Metern über den an der eigenen Strafraumkante stehenden Homburger Schlussmann Niklas Knichel ins Tor.

In der 16. Minute landete der Ball nach einer Freistoßflanke von Serkan Firat bei Dejan Bozic, dessen Kopfball nur noch knapp über die Latte geklärt werden konnte. In der 77. Spielminute spielte Dejan Bozic von links in die Mitte auf den freien Denis Huseinbasic, der den schnellen Ball aus nächster Nähe nicht richtig verwerten konnte und so der Schuss über das Tor ging.

Mit 41 Punkten aus 19 Spielen steht der OFC damit auf Platz 1 in der Tabelle der Regionalliga Südwest. Am kommenden Dienstag kann der SSV Ulm mit einem Sieg gegen Großaspach allerdings wieder am OFC vorbeiziehen und die Tabellenführung zurückerobern.

Quelle: OFC