Nach über 100 Jahren: Zoo Kempe schließt endgültig

Das in der Waldstraße beheimatete Offenbacher Traditionsunternehmen „Zoo Kempe“ schließt am 30.08.2021 nach 102 Jahren endgültig.

Reschad Sultani, der das 1919 eröffnete Zoofachgeschäft als ehemaliger Auszubildender erst 2016 voller Motivation übernommen hat, musste aus wirtschaftlichen Gründen diese schwere Entscheidung treffen. Die vergangenen 5 Monate mussten die Fixkosten lt. Inhaber Sultani aus der privaten Tasche finanziert werden, da die staatlichen Coronahilfen deutlich zu gering ausfallen und Kunden seit März diesen Jahres ausbleiben.

Schließung von Zoo Kempe macht Inhaber traurig

„Ich bin selbst sehr traurig darüber, aber es geht um meine eigene Existenz. Enttäuscht bin ich von der mangelnden Unterstützung der Regierung seit Beginn der Coronapandemie. Da gibt es auch nichts schönzureden.“ so Reschad Sultani.

Wer die Räumlichkeiten in der Waldstraße 30 ab September als Nachmieter übernimmt, ist bislang nicht bekannt.